Unternehmensgebäude, öffentliche Einrichtungen und private Wohnhäuser können das Ziel einer Bombendrohung werden. Um dieser Gefahr vorzubeugen oder im Ernstfall angemessen reagieren zu können, sind professionelle Vorkehrungen nötig. Sprengstoffspürhunde spielen dabei eine zentrale Rolle.
Bei der Suche nach Sprengstoffen, Waffen und Munition sind Spürhunde zeitlich und räumlich flexibel. Eine mechanische Kontrolle ist dagegen statisch, kann also nur an festen Orten zu bestimmten Zeiten erfolgen und bleibt damit lückenhaft. Die Sprengstoffspürhunde von SES erfüllen höchste Anforderungen. Sie werden in professioneller, zertifizierter Ausbildung konditioniert, und zwar an gewerblichen (z. B. Ammon-Gelit) und militärischen (z. B. TNT) Sprengstoffen, an Selbstlaboraten sowie an Waffen und Munition. SES ist Ihr Partner in Fragen rund um die Sicherheit. Wir beraten Sie gern!